Casa Malussi - Stiftung Ferien im Baudenkmal

Ferienhaus

Überblick

4 Schlafzimmer
9 Personen max.
Ferienhaus
2 Badezimmer
Haustier erlaubt

Ausstattung

Haustier erlaubt
Spülmaschine
WLAN
Cheminée/Ofen
Nichtraucher
Küche
Familienfreundlich
Heizung
Kühlschrank

Hausinformation

Nichtraucherhaus
Besonders charmantes Feriendomizil
Vermietung seit: 2021
Letzte Renovierung Außenbereich: 2021
Letzte Renovierung Innenbereich: 2021
Anzahl Zimmer: 6.5
Aussicht aus dem Objekt: Garten, Wald, Wiese, Tal

Einrichtung

Gesamteindruck Möblierung und Ausstattung: Besonders charmantes Feriendomizil
Heizung: Einzelne Öfen / Heizlüfter / Radiatoren, Ofenheizung
Telekommunikation: Internet-Zugang, WLAN / Wifi

Außenanlage

Terrasse/Balkon
Garten
Aussenanlage: Balkon oder Terrasse, Garten

Umgebung

100 yd zu den Einkaufsmöglichkeiten
550 yd zum Restaurant
8,4 mi zur nächsten Stadt
Zimmer
4 Schlafzimmer
2 Einzelbetten
2 Badezimmer
Toilette
Küche
Ofen
Kühlschrank
Zusätzliche Zimmer
1 Wohnzimmer
Beschreibung

Ferien im Baudenkmal verbindet Denkmalpflege und Tourismus. Historisch wertvolle Bauzeugen werden übernommen, sanft renoviert und als Ferienwohnungen vermietet. Das Modell ermöglicht einen doppelten Gewinn: Die Baudenkmäler erhalten eine belebte Zukunft und die Feriengäste erleben einen Aufenthalt in einem aussergewöhnlichen Gebäude. Realisiert wird die Idee durch die Stiftung Ferien im Baudenkmal, welche 2005 vom Schweizer Heimatschutz gegründet wurde.
Personen:
 5-9 Personen
Zimmer: 2-4 Schlafzimmer mit je 2 Einzelbetten und eine Schlafmöglichkeit in der Bibliothek. Bei Belegung bis 5 Personen werden nur 2 Stockwerke bewohnt. Bei Belegung über 5 Personen wird das oberste Stockwerk für die Gäste geöffnet.

Saison: Ganzjährig. Im Winter nur Vermietungen für min. zwei Wochen möglich.
Kurzferien: Nur an Ostern, Auffahrt und Pfingsten (Mindestaufenthalt 3 Nächte)
Höhe:  823 m ü. M.
Haustiere: Erlaubt.
ÖV: Mit dem Zug bis Landquart umsteigen nach St.Moritz, dann Postauto # 4 Richtung Castasegna Postautohaltestelle Punt Spizarun, zu Fuss bis Casa Malussi ca. 5 Minuten.
Parkplatz: öffentliche gratis Parkplätze im Dorf. Zufahrt bis 50 Meter vors Haus.
Aussenbereich: Sitzplatz mit Tisch, Stühle, Sonnenschirm, 2 Liegestühle.
WLAN: Im Erdgeschoss vorhanden.
Heizung: Mit den Öfen und mehreren mobilen Elektroheizungen.
Ofen / Cheminée: ein Stubenofen, ein Specksteinofen, offene Feuerstelle in der Küche.

Küche:  Herd, Backofen, Geschirrspüler, Mokka-Kaffeemaschine, Waschmaschine, Fondue-Set vorhanden.

 
Geschichte und Informationen
Am Dorfrand von Bondo, wo sich die ortstypisch mit Kopfsteinpflaster besetzten Dorfgassen über dem unterirdischen Mühlbach Mulinenca kreuzen, steht die Casa Malussi. Der Name Malussi ist ein Übername der Familie Picenoni. Einer Familie, deren Ortsaansässig seit dem Mittelalter belegt ist. Aus der Familie Picenoni gingen unter anderem Söldner, Podestaten, Dichter, Lehrer und – wie aus vielen Bündner Geschlechtern – Zuckerbäcker hervor. Durch eine zweiläufige Treppe mit gemauerten Brüstungen erreicht man den Eingang des Steinhauses. Im Scheitel des Türbogens am Eingang weist die Zahl 1522 auf das Erbauungsjahr hin. Abgesehen von der Kirche handelt es sich bei der Casa Malussi um das älteste datierte Gebäude im Dorf. Die restlichen Wohnhäuser wurden allesamt während der spanischen Besetzung zu Beginn des 17. Jahrhunderts durch Brandschatzung zerstört und mussten anschliessend wiederaufgebaut werden. Auffallend sind die primitiven Fratzen am Kämpfer und dem Bogenstein der Türeinfassung sowie an gewissen Bereichen der Fassade. Es handelt sich hier um archaische menschliche Larven aus Stein in Hochrelief (künstlerische Darstellung, die sich plastisch vom Hintergrund abhebt), wohl mit apotropäischer, Unheil abwendender Absicht.  Die Casa Malussi wurde seit mehreren Jahren nicht mehr bewohnt und im Jahr 2021 sanft vom neuen Eigentümer, zum Teil in Handarbeit restauriert. Die Casa Malussi befindet sich in Privateigentum und wird über die Stiftung Ferien im Baudenkmal vermietet.
Renovation und Baukulturelle besonderheiten
Eine zweiläufige Treppe mit gemauerter Brüstung führt zum Eingangsportal in der Fassadenmitte. Die viergeschossige Südfassade mit dem Giebelwerk aus Rundbalken wahrt die geschlossene Strenge des 16. Jahrhunderts. Die massiven Bruchsteinmauern des Hauses er­strecken sich vom Kellergeschoss bis ins zweite Obergeschoss. Im historischen Aufbau des Hauses dominieren im unteren Teil massive Tonnengewölbe, welche die Last des Steinbaus tragen. Die Wohngeschosse weisen die typische Teilung des Cinquecento mit zwei übereinander­liegenden zweiraumtiefen Wohngeschossen auf. Im überwölbten Eingangsbereich besteht der Boden noch aus der ursprünglichen Kopfsteinpflästerung. Links vom Eingangsbereich befindet sich eine überwölbte Küche mit offener Feuerstelle, daneben die gewölbte Speisekammer, die Säletta. Die Balkendecke mit mächtigem Unterzug in der getäferten Stube dürfte auf das 17. Jahrhundert zurückgehen. Der regionaltypische Specksteinofen ist auf das Jahr 1897 datiert. Neben der Stube befindet sich statt der sonst üblichen Nebenstube ein gemauerter und überwölbter Raum, der vermutlich als Vorratskammer diente. Die darüber liegenden Geschosse weisen die gleiche Grundrisstypologie auf, wobei statt dem gemauerten Nebenraum hier klassisch die Nebenstube vorhanden ist. Im zweiten Obergeschoss ist das Zimmer oberhalb der Stube ebenfalls in Holz gebaut worden. Dieser Raum weist noch einen Holzofen auf, der aber aus dem 19. Jahrhundert stammt. Es bleibt unklar, ob die Wohnung im dritten Geschoss zumindest im Inneren einer späteren Bauphase zuzuordnen ist. Bestimmte Bauteile, insbesondere die Türen sind in der Art des 18. Jahrhunderts erstellt. Das Kopfprofil der weit ausladenden Dachbalken ist im frühen 19. Jahrhundert entstanden. Das Dachgeschoss ist offen und wurde als Ablage und Trocknungsraum genutzt. 
Wichtige Ergänzung:
Die Casa Malussi ist ein historisches Haus, ein Baudenkmal. Obwohl im Übrigen technisch zeitgemäss ausgestattet, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass gewisse funktionelle Details wie Fenster- und Türöffner, Treppenhandläufe und Stufenhöhen nicht der gängigen Norm entsprechen und eine eventuelle Gefahrenquelle bergen können. Diese Umstände sind dem Mieter bekannt. Der Eigentümer, e-domizil und die Stiftung Ferien im Baudenkmal lehnen jede Haftung ab.

Hausregeln
Haustier erlaubt
Rauchen verboten
Gastgeber
Das Angebot wird von einem professionellen Anbieter erstellt. Dieser Gastgeber hat sich verpflichtet, Produkte und Dienstleistungen anzubieten, die den Vorschriften des EU-Rechts entsprechen.

Giassa Varlin 3

7606 Bondo, Bergell, Schweiz

Peter S.
4,6
Großartig
«500jähriges Haus mit Charme und Gemütlichkeit ideal für Mehrgenerationenferien. Administratives und vor allem unzählige Mails im Vorfeld viel zu umfangreich. (Bestätigungen über Bestätigungen, mehrere Ankündigungen usw.) »
Bewertet am 06.04.2024
Urs S.
5,0
Exzellent
«Das Dorf Bondo und das Haus Casa Malussi hat eine ganz spezielle Atmosphäre, ein muss, wen man ein stück Schweizer Geschichte geniessen möchte. Das Haus "Casa Malussi" ist ein Stück Schweizer Geschichte, sanft renoviert und trotzdem im Original Zustand, einfach Traumhaft.»
Bewertet am 06.04.2024
Steffi L.
5,0
Exzellent
«Ausblicke auf die Berggipfel in alle Himmelsrichtungen; sehr netter Hausverwalter, freundlicher Empfang; sehr beeindruckender Umgang mit dem alten Bestand bei der Renovierung;»
Bewertet am 07.11.2022
Nicole J.
4,4
Sehr gut
«Ein wunderbar stimmiges Haus in einer tollen Wandergegend. Es war genug Holz vorhanden, um das Haus schön warm zu halten. Die Betten sind sehr bequem u zwei Badezimmer mit Duschen und drei Toiletten für 5 Personen waren ausreichend. Das Dorf Bondo ist absolut reizend! Die Gegend zum Wandern wunderbar. In diesen Häusern gibt es oft keine oder zu wenig Aufhängemöglichkeiten für die Badetücher. So auch hier. Zudem gab es nur ganz kleine Stauorte für das Mitgebrachte aus dem Koffer. Ein kleiner Kühlschrank war etwas knapp. In der Übergangsjahreszeit können die Lebensmittel jedoch zusätzlich vor dem Fenster oder auf dem Balkon aufbewahrt werden. Am Anfang war die Überraschung gross, als wir die riesige Baustelle für die Schutzbauten nach dem Bergsturz sahen. Aber die Emissionen hielten sich in Grenzen. Unsere Ferien waren dadurch nicht beeinträchtigt.»
Bewertet am 27.10.2022
Daniel D.
4,8
Exzellent
«Sehr schönes Haus, toll möbliert, sympathischer Gastgeber - wir kommen wieder»
Bewertet am 09.10.2022
Corinne M.
4,8
Exzellent
«Das Haus ist ein Traum! Es ist wunderschön ausgebaut, die Zimmer sind herrlich grosszügig, die Möbel sind toll, die Küche und der Ofen wunderbar für tolle Kochabende mit Freunden. Die Lage im Dorf mit den Nachbarn ist sehr angenehm. Schöner Gartensitzplatz, gemützliche Stube, schöne Badezimmer und herrliche Betten. Lage, Grosszügigkeit, Ausstattung, Vermietung, Sauberkeit. Ein Kleiderschrank in den Zimmern fehlt.»
Bewertet am 03.10.2022
Elias R.
4,8
Exzellent
«Ein wunderschöner Urlaub der Lust auf mehr macht. Das Haus ist wunderschön und sehr geschmackvoll restauriert. Man fühlt sich wie in eine andere Zeit zurückversetzt ohne auf die Annehmlichkeiten von heute verzichten zu müssen. Das Haus ist mitten im pittoresken Bondo und Bondo wiederum befindet sich in einer atemberaubend schönen Landschaft. Herr Vetsch hat uns warmherzig empfangen, alles gezeigt und hat uns bei Bedarf jederzeit weitergeholfen. Wir waren etwas erstaunt, dass Kinder unter 2 als volle Personen zählen. Auch, dass man im Vornhinein jede Person anmelden mussten war etwas umständlich, da noch nicht ganz klar war, wer schlussendlich alles mitkam. In der Praxis stellte sich aber dann alles als sehr unkompliziert und kinderfreundlich heraus. Herr Vetsch hat ein Kinderbett und Spielzeit besorgt.»
Bewertet am 10.09.2022
Arthur G.
5,0
Exzellent
«Alles in allem haben wir eine tolle Woche in der Casa Malussi verbracht. Auch die zwei Badezimmer haben sich bewährt. Das Dorf mit den freundlichen Einwohnern und der nahe Dorfladen. Ausserdem die vielen Ausflugsmöglichkeiten. Die persönliche Betreuung durch Bruno Vetsch und seine Frau. Fehlende Schränke in den Schlafzimmern. Der Baulärm der Bachverbauung.»
Bewertet am 09.07.2022
Rita S.
5,0
Exzellent
«Wir haben uns sehr wohl gefühlt in der Casa Malussi und können einen Aufenthalt wärmstens empfehlen. Gut ausgestattete Küche, viel Platz, viel Charme.»
Bewertet am 07.06.2022
Thomas A B.
5,0
Exzellent
«Ein Juwel in einem wunderschönen Tal! Eine Oase der Ruhe - in Sekunden ist der Alltag vergessen. Die Renovation ist toll gemacht und nicht 'über-renoviert'. Die Casa Malussi ist ein Genuss und das Bergell/Bondo sowieso. Und das Kochen auf dem offenen Feuer in der Küche war ein gemeinsames Erlebnis. Noch etwas mehr Ablagemöglichkeiten oder Gelegenheiten zum etwas aufhängen... aber das sind Dinge, die man anpassen kann und so auch direkt kommuniziert. Unsere Freude haben sie nicht beeinträchtigt.»
Bewertet am 25.05.2022
Philippe L.
5,0
Exzellent
«L'excellent accueil de Bruno, et le beau temps était au rendez-vous. Des participants prévus ne sont pas venus et toute la literie n'a pas été utilisée. Un remboursement correspondant serait bienvenu.»
Bewertet am 22.04.2022
David S.
4,8
Exzellent
«Das Gesamtpaket war hervorragend! Nichts!»
Bewertet am 19.04.2022
Gabriele W.
5,0
Exzellent
«Rundum gelungen und wunderbar entschleunigen. Die Freundlichkeit von Bruno Vetsch, der wunderschöne Umbau des Hauses, dass es vorgeheizt wurde, die gute Küchenausstattung. Auch das noch erhaltene Aussen-WC, auch bei der Kälte gut brauchbar! Alles funktioniert wunderbar. Ausserdem: Superbequeme Betten.»
Bewertet am 11.04.2022
Gabriele F.
5,0
Exzellent
«Bondo ist ein liebenswerter Ort und die Casa Malussi ein tolles Haus für Ferien in der Großfamilie. Die Atmosphäre im Haus entschleunigt… Die Betten sind super und die Zimmer sehr groß. Die Osteria und der Laden bieten alles Notwendige und nehmen Bestellungen für Brot und Gipfeli entgegen. Die Ausstattung mit Kochtöpfen ist für 8 Personen etwas knapp bemessen. Ein weiterer mittelgroßer Topf wäre gut.»
Bewertet am 29.03.2022
Katrin H.
5,0
Exzellent
«Im Winter ist es etwas kühl in den Zimmern, da die Fenster noch im Originalzustand sind.»
Bewertet am 16.03.2022
Claudia W.
5,0
Exzellent
«Besonders gut gefallen hat uns die sanfte Renovierung und Kombination von Alt und Neu. Eine sehr schöne Desing-Architektur-Leistung. Es war einfach nichts zuviel. Perfekt.»
Bewertet am 14.02.2022
Jacqueline F.
5,0
Exzellent
«Wunderschönes gemütliches Haus.»
Bewertet am 31.01.2022
Monica M.
5,0
Exzellent
«Die beiden Öfen waren wirklich top!»
Bewertet am 10.01.2022
Katrin S.
4,8
Exzellent
«Warme Hauskleidung und Nachtwäsche und dann lässt sich das Haus gerade im Herbst herrlich gemütlich genießen. Die Urigkeit des alten Gemäuers und die Freundlichkeit des Vermieters. Dadurch, dass aus Denkmalschutzgründen in manchen Zimmer keine Doppelscheiben verwendet werden dürfen, ist es bei Minusgraden in diesen Räumen recht kalt.»
Bewertet am 14.11.2021
Yvonne E.
4,6
Großartig
«Das Haus war sehr schön eingerichtet und gut ausgestattet für unsere zwei Familien. Vor Ort haben wir alles einkaufen können, was wir für die Woche brauchten. Wir haben die Herbstferienwoche in der Casa Malussi sehr genossen! Die vielen wunderschönen Details am Haus. Die gemütliche Stube, wo es immer schön warm war. Die guten Betten und Duschen. Das Holzhacken und Feuer machen. Die Lage des Hauses mitten im Dorf mit engen Gassen, alten Häusern, kleinem Laden und Wirtshaus. Die Hängebrücke hinüber nach Promontogno. Das Bräteln am Fluss in der Nähe des Dorfes. Der Verkehr (slärm) auf der Hauptstrasse - v. a. am Wochenende - unten am Fluss.»
Bewertet am 26.10.2021
Felix K.
4,8
Exzellent
«Wunderschön den 500jährigen Charakter des Hauses beibehalten und mit modernen Küchenteilen und Bädern perfekt renoviert. Pures Geniessen!»
Bewertet am 12.09.2021
Isabelle L.
5,0
Exzellent
«Bei der Casa Malussi handelt es sich um ein wunderschönes Haus mit Umschwung, das sehr sorgfältig renoviert wurde. Man fühlt sich sofortwohl darin. Die Küche und das Bad sind top modern. Alles! Wunderschönes Haus mit Umschwung. Nichts.»
Bewertet am 07.08.2021
Mathias und Uta F.
5,0
Exzellent
«Ein wunderbares Haus voller historisch überraschender Details. Es ist ein besonderes Glück, in einem solchen Gebäude Ferien machen zu dürfen. Bei der Restaurierung wurde mit der 600jährigen Bausubstanz des Hauses höchst respektvoll umgegangen. Die historischen Räume sind von grosser authentischer Ausstrahlung und dabei überaus wohnlich. Die wenigen modernen Zutaten sind stilistisch hervorragend eingefügt. -»
Bewertet am 14.07.2021
5,0
Exzellent
Bewertet am 08.01.2024
5,0
Exzellent
Bewertet am 02.10.2023
5,0
Exzellent
Bewertet am 28.05.2023
Martin J.
5,0
Exzellent
Bewertet am 05.11.2022
Ursula U.
4,6
Großartig
Bewertet am 02.10.2022
Thekla C.
4,8
Exzellent
Bewertet am 12.06.2022
Fredi Z.
5,0
Exzellent
Bewertet am 07.02.2022
Ina S.
5,0
Exzellent
Bewertet am 25.12.2021
Bondo, Bregaglia, Schweiz
Bondo, Bregaglia, Graubünden
image-tag