Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.4/5 aus 59948 Bewertungen

Verbringen Sie die schönsten Strandferien Ihres Lebens in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung in Kroatien. Bei e-domizil finden Sie die passende Auswahl. Wir empfehlen Ihnen die Regionen Istrien, Dalmatien, die Kvarner Bucht mit beliebten Städten wie dem romantischen Zadar, Pula mit einem der grössten römischen Amphitheater und Dubrovnik als UNESCO-Weltkulturerbe. Auf den Inseln Hvar, Rab, Krk und Mljet können Sie Ihre Seele ebenfalls ganz entspannt baumeln lassen.

Buchen Sie eine wunderschöne Ferienwohnung genau nach Ihren Vorstellungen im traumhaften Kroatien. Ein Ferienhaus mit Hund, für die ganze Familie, mit Pool und Meerblick oder sogar direktem Strandzugang – alles kein Problem. Bei uns finden Sie die perfekte Unterkunft.

Weiterlesen
Kroatien,
Datum beliebig, 2 Personen

Ferienwohnung oder Ferienhaus in Kroatien mieten und paradiesische Strände geniessen

Kroatien nennt man auch «das Land der 1000 Inseln». Die Inselkette zieht sich vom Norden mit Krk bis ganz in den Süden mit Mljet. Die Inseln unterscheiden sich in vieler Hinsicht und beherbergen einzigartige Ferienorte. Traumhafte Strände sind aber bei allen Inseln garantiert, egal ob Norden oder Süden. Was man nicht vermuten würde ist, dass die Natur in Kroatien eine der vielfältigsten in ganz Europa darstellt.

Buchen Sie jetzt Ihre Ferienwohnung im vielseitigen Kroatien. Bei e-domizil erhalten Sie eine riesige Auswahl an Ferienunterkünften und unser erfahrenes Serviceteam steht für Fragen telefonisch und per Mail zur Verfügung.

Die schönsten Reiseziele in Kroatien

Sie haben sich für Ferien in Kroatien entschieden, wissen aber noch nicht wo genau es hingehen soll? Hier finden Sie einige Tipps von unserer Seite zu den schönsten Ferienorten Kroatiens. Die beliebtesten Ferienziele in Kroatien sind Istrien, Dalmatien, die Kvarner Bucht und die kroatische Inselgruppe. Die Wasserqualität in Kroatien ist die beste im ganzen Mittelmeerraum. Das einzigartige Land hat nicht nur wunderschöne Strände zu bieten: Auch malerische Städte, die bereits seit Jahrhunderten bestehen und eine lange Geschichte vorweisen. Pula verfügt über eines der grössten römischen Amphitheater. Die Altstadt von Dubrovnik ist ausserdem Teil des UNESCO-Weltkulturerbes.

Hvar – die Sonneninsel

Hvar gehört zur kroatischen Inselgruppe und befindet sich in der Adria. Nebst dem kristallklaren Meerwasser findet man in der Hafenstadt eine Stadtmauer aus dem 13. Jahrhundert, eine stolze Festung und eine Kathedrale aus der Renaissancezeit. Zu den beliebtesten Hotspots der Insel gehört der Strand Dubovica und die Lavendelfelder im Inland. Zudem empfiehlt sich ein Ausflug zu den Hölleninseln.

Istrien – Region der Vielfältigkeit

Istrien bildet die grösste Halbinsel im nördlichen Teil der Adria zwischen der Kvarner Bucht und dem Golf von Triest. Der Name Istrien ist auf die Histrier zurückzuführen, die in der Antike in dieser Region beheimatet waren. Istrien besitzt eine sehr abwechslungsreiche Landschaft. Badegäste, Naturfreunde und Wanderer werden hier einen angenehmen Ferienaufenthalt geniessen dürfen. Auf der Inselgruppe Brijuni in Istrien gehen Sie auf Safari. Hier sind im Nationalpark sogar Zebras, Lamas und Elefanten beheimatet. Auch für Städtefans und Geschichtsinteressierte gibt es viele Ausflugsziele, wie die Altstadt Rovinj, Porec, Medulin und Pula. Ausserdem liegt die kleinste Stadt der Welt, Hum, in der Region Istrien. Die mediterrane und historische Atmosphäre ist in diesen Städten spürbar, vor allem, wenn man den alten Baustil betrachtet. Zu den beliebtesten Stränden in Istrien gehören Bijeca, Stoja und die beiden Buchten Valsaline und Valkane.

Dalmatien – Geschichte und Ferien vereint

Den Süden des Landes beheimatet das historische Dalmatien. Die Region erstreckt sich vom Norden mit der Insel Pag bis über die Bucht von Kotor im Süden. Im Nordosten grenzt die Region an Bosnien und Herzegowina. Mit Split, Zadar, Sibenik und Dubrovnik verfügt Dalmatien über wichtige kroatische Städte. Der Tourismus entwickelte sich hier in den letzten Jahren rasant. Durch den touristischen Aufschwung wurden viele neue Ferienwohnungen gebaut. Die zweitgrösste Stadt des Landes verdankt dem Tourismus ihre Lebendigkeit. Bunte Hausfassaden, eine wunderschöne Uferpromenade — auch Riva genannt und angenehme Volkmusik zieren Split. Unternehmen Sie unbedingt eine Bootstour zu den umliegenden Inseln und besuchen Sie den Krka Naturpark. Auch Dubrovnik beherbergt eine wunderschöne Altstadt.

Pag – Der Mond auf der Erde

Die Landschaft auf der Insel Pag ähnelt einer mondartigen Umgebung mit kargen Felsen und übersehbarer Vegetation. Die Region ist bekannt für die Pager Spitze und den Pager Käse. Die Kieselstrände rund um die Insel sind aussergewöhnlich schön und sehr zu empfehlen. Durch den Kiesel wird das Meerwasser nie trüb, sondern bleibt kristallklar. Im Norden finden Sie die, bei Reisenden beliebte Stadt Novalja und dessen Hauptattraktion, den Partystrand namens Zrce Beach. Im Süden befindet sich die Altstadt Pag mit der Ruine eines Franziskanerklosters.

Mljet – Die Waldinsel

Eine der stärksten bewaldeten Inseln des Mittelmeeres verfügt über paradiesische Strände und türkisblaue Seen. Es ist die südlichste Insel Kroatiens. Mljet ist rund 37 km lang, etwa 3.2 km breit und ein Naturparadies auf der ganzen Fläche.

Krk — Die goldene Insel

Krk ist eine der grössten kroatischen Inseln und bietet mit Stara Baska einen der schönsten Strände des Landes an. Auch andere beliebte Strände wie Oprna Bay und Vela Plaza gehören auf die Wunschliste aller Touristen. Der Name goldene Insel ist nicht einfach ein erfundener Name, sondern kommt dadurch, dass die Insel viele Sonnenstunden hat. Die Biserujka Tropfsteinhöhle im Norden und die Stadt Krk sind mögliche Ausflugsziele durch den Tag hindurch, wenn man doch einmal genug vom Sonnenbaden hat.

Plitvicer Seen – Der grösste Nationalpark Kroatiens

Kroatien verfügt über viele Naturschutzgebiete, um einheimische Tier- und Pflanzenarten zu bewahren. Einer davon ist der Nationalpark Plitvicer Seen. Das Gebiet befindet sich auf dem Festland im Landesinnern. Durch die Seen, den bewaldeten Gebirgshängen und dem grossen Höhenunterschied der Seen, lässt die Natur eine atemberaubende Fülle an Tier- und Pflanzenarten zu. Der Plitvicer Nationalpark ist ausserdem Drehort eines bekannten Filmes, welcher «Der Schatz im Silbersee» genannt wird. Die wohl berühmtesten Personen im Film sind Old Shatterhand und der Indianer Winnetou.

Städte in Kroatien

Zagreb

Zagreb ist die Hauptstadt Kroatiens und liegt im Nordwesten des Landes. Die Altstadt repräsentiert die österreichisch-ungarische Architektur aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Die beliebten Zwillingstürme und die St.-Markus-Kirche mit ihrem farbenfrohen Dach befinden sich in der Oberstadt Gronji. Statten Sie aber unbedingt auch den zahlreichen Strassencafés der Tkalciceva Ulica Strasse einen Besuch ab. Hier geniessen Sie die einheimischen Spezialitäten und probieren das typisch kroatische Bier.

Dubrovnik

Dubrovnik ist bekannt für ihre Altstadt, welche dem UNESCO-Weltkulturerbe angehört. Eindrücklich ist vor allem die vollständig erhaltene Steinmauer rund um die Altstadt. Die verschiedenen Baustile reichen von der Barockzeit über die Renaissance bis hin zur Gotik. Für ein gutes Essen oder eine kleine Shoppingtour sind die Fussgängerzonen Stradun oder Placa sehr empfehlenswert. Für ein geschichtliches Erlebnis sollten Sie die Kathedrale von Dubrovnik mit ihrem Flügelaltar und den Goldreliquien besuchen. Auch in Dubrovnik gibt es atemberaubende Strände. Die meisten bestehen aus Kies und weisen eine hohe Wasserqualität auf. Die Kunst hat in der südlichen Stadt einen hohen Stellenwert. Daher stellt Dubrovnik auch ein kulturelles Zentrum in Kroatien dar.

Split

Split findet man an der dalmatischen Küste etwas nördlich von Dubrovnik. Eine bekannte Sehenswürdigkeit ist der mächtige Diokletianpalast im Zentrum der Stadt. Einst bestand er aus tausenden Bauwerken. Heute gibt es immer noch mehr als 200 Gebäude, die in einem guten Zustand sind. Riva ist die Uferpromenade mit Palmen und diversen Restaurants. Sie stellt die Moderne der Stadt dar. Den zentralen Treffpunkt findet man auf dem Platz Narodni Trg, mit nicht zu übersehenden weissen Marmorsteinen und einem beeindruckenden Uhrturm. Split hat auch wunderschöne Strände zu bieten, wie der grosse Sandstrand Bacvice oder der etwas kleinere Ovcice mit Kieselsteinen.

Zadar

Zadar liegt in der Region Dalmatien an der Küste der Adria. Die Altstadt Zadars ist bekannt für römische und venezianische Ruinen. Um sie betreten zu können, muss eines der beeindruckenden venezianischen Tore passiert werden. Wie in Split gibt es auch in Zadar eine beliebte Uferpromenade, um spazieren zu gehen und den Sonnenuntergang zu beobachten. Ein auf den ersten Blick ungewöhnliches Gebilde, das direkt am Meer liegt, nennt sich die Meeresorgel. Sie gleicht Stufen, die ins Meer hinabführen. Durch Wind und Wellen werden im Inneren Töne erzeugt, welche durch kleine Ritzen an der Oberfläche austreten. Obwohl wir uns in einer Stadt befinden, hat auch die Natur einiges zu bieten. Beispielhaft dafür ist der Kiesstrand Kolovare östlich der Altstadt mit zahlreichen Bars und Restaurant. Entlang der Küste gibt es einen Nationalpark, der bestens zum Segeln, Tauchen und Schnorcheln geeignet ist.

Die schönsten Ausflugsziele für Familien in Kroatien

Kroatien bietet spannende und actionreiche Aktivitäten für Familien. Wir empfehlen Ihnen ein grosses Ferienhaus in der Nähe von Porec, einer kinderfreundlichen Gegend mit ausreichenden Möglichkeiten für Tagesausflügen. Die Tropfsteinhöhle von Baredine oder der Funtana Dinosaurierpark mit lebensgrossen Dinos und einem riesigen Piratenschiff eignen sich beispielsweise bestens für Kinder. Eine weitere interessante Aktivität für die jungen Erwachsenen: ein Besuch am Drehort von der Serie «Game of Thrones». Die Umgebung von Dubrovnik kommt in der TV-Serie mehrmals in der fiktiven Welt von Westeros vor. Mit einer Führung sehen Sie zahlreiche Drehorte und Landschaftsbilder.

Kroatische Ferienwohnung am Meer oder mit Pool

Ferienwohnungen am Meer oder direkt am Strand sind besonders beliebt. Wenn das aber nicht der Fall ist, dann sollte sicherlich ein Pool vorhanden sein. Vor allem im Sommer können die Temperaturen in Kroatien schnell hochschiessen und dann ist man froh, eine kurze Abkühlung geniessen zu können. Unsere Ferienhäuser in Kroatien gibt es in allen Formen und Farben. Von günstig bis luxuriös, gemütlich-traditionell bis zur modernen Villa für die ganze Familie und gerne auch für die vierbeinigen Begleiter – es ist einfach alles dabei! Verbringen Sie einen wunderschönen Strandurlaub in einem unseren Ferienhäusern oder Ferienwohnungen in Kroatien!

Klima & beste Reisezeit

Kroatien lässt sich in drei Klimasektoren aufteilen. In Dalmatien im südlichen Teil Kroatiens an der Adria herrscht mediterranes Klima mit warmen Sommern und milden, regnerischen Wintern. Im Nordosten hingegen dominiert das kontinentale Klima mit hohen Temperaturunterschieden zwischen trockenen, heissen Sommern und schneereichen, kalten Wintern. Die dinarischen Alpen trennen die beiden Klimazonen voneinander. Dort herrscht Gebirgsklima mit kurzen Sommern und langen, niederschlagsreichen Wintern. An der adriatischen Küste sind die wärmsten Monate im Juni, Juli und August mit Durchschnittstemperaturen von 25-28°C. Im Südosten Kroatiens liegt die Durchschnittstemperatur sogar bei bis zu 30°C.

Flora und Fauna

Fast 40% der kroatischen Landfläche ist mit Wald bedeckt, von denen 85% Laubwälder bilden. An der Küste sind vor allem Hartlaubgehölze wie Pinien und Kieferwälder beheimatet. In Kroatien sind auch Feuchtgebiete nichts ungewöhnliches, dort wachsen seltene Arten von Wasserrosen. In den gebirgigen Regionen und den Naturschutzgebieten sind Tiere wie der Braunbär und der Steinadler zu Hause. An der Küste beobachten Sie mit etwas Glück Schildkröten beim Schwimmen durch die Meereswellen.

Kroatische Küche

Kroatien hat eine Vielzahl an Köstlichkeiten und regionalen Spezialitäten. Die Fleisch- und die Meeresküche der Adria versprechen nicht zu viel. Cevapcici (Hackfleischröllchen), Raznjici (Spiesschen), Pljeskavica (Frikadellen) sind Fleischgerichte mit einer langen Tradition im Land. Beliebte Meeresspezialitäten wie der Oktopus, Thunfisch, Scampi, Hummer, Languste und Muscheln gehören ohne Zweifel auf den kroatischen Speiseplan. Weitere Produkte aus der Region sind Kulen (Salamiwurst) oder der Pager Käse (Schafskäse). Blitva und Ajvar gehört zu jedem Fleisch- und Fischgericht dazu. Blitva wird aus Kartoffeln und Mangold hergestellt, während Ajvar eine würzige Gemüsepaste ist.

Unser Geheimtipp: Die 3 schönsten Strände des Landes

Goldenes Horn

Es ist wohl der berühmteste Strand Kroatiens und ragt mit mehreren hundert Metern ins Meer hinaus. Der feine Sand ist an diesem Strand so hell, dass man den Kontrast der Blautöne genaustens erkennen kann. Man sollte gefasst sein, denn der Strand fällt relativ schnell ab und wird ziemlich tief.

Punta Rata

Was Idylle und Schönheit anbelangt ist Punta Rata verdient der Top-Strand. Das Wahrzeichen dieses Strandes bildet ein wuchtiger Felsen im Wasser mit schrägherausragenden Bäumen. Man findet den Strand oft unter Listen zu den 10 schönsten Stränden der Welt.

Bijeca

Der Strand liegt in Istrien in einer flach abfallenden Bucht – perfekte Badebedingungen für Kinder. und gehört zu den schönsten des Landes. Beliebt ist hier aber auch der Wassersport, vor allem Jetski-Fahren und Windsurfen. Vorteil des Sandstrandes: lange Spaziergänge zu Fuss sind kein Problem.

Wichtige Informationen für angenehme Ferien in Kroatien

Anreise nach Kroatien und Mobilität vor Ort

Das ideale Transportmittel für die Reise nach Kroatien ist das Flugzeug. Mit dem Auto haben Sie von der Deutschschweiz aus an die kroatische Grenze zirka 8 Stunden Fahrt vor sich. Vor Ort ist es aber ratsam, sich ein Mietauto zuzulegen. Damit gelangen Sie schnell an die abgelegenen Strände, Dörfer und Restaurants. Die Busse fahren nicht alle kleineren Städte und Dörfer an. Trotzdem steht das Busnetz in keinem Vergleich zum eher unterentwickelten Schienenverkehr. Auch die verschiedenen Inseln sind mit dem Bus gut zu erreichen, da verschiedenste Autofähren fahren. Leider ist sind die Wege von einer Stadt zur anderen relativ weit, was viel Zeit kostet. Man sollte sich also gut überlegen, ob man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln reisen möchte. Die Küste in Kroatien ist sehr steil und steinig, daher gibt es gar keine Möglichkeit für einen Bau eines Schienennetzes. Die Bahn verläuft also nur im Inland.

Währung

Kroatien ist erst seit 2011 Mitglied der Europäischen Union. Allerdings haben die Kroaten den Euro nicht übernommen und bezahlen noch mit der Währung Kuna. 6-7 Kuna entsprechen ungefähr 1 Schweizer Franken.

Kroatien mit Hund — hilfreiche Informationen

Kroatien gilt generell als sehr hundefreundliches Land und ist daher bei Hundehaltern beliebt. Dafür sorgen auch die zahlreichen Ferienwohnungen und Ferienhäuser, in denen Haustiere erlaubt sind und die mit umzäunten Gärten dafür sorgen, dass Ihr Vierbeiner frei herumtollen kann.

An den grossen Stadtstränden wie in Dubrovnik oder Split sind Hunde nicht erlaubt. Es gibt jedoch viele liebevoll gepflegte Hundestrände und einsame Buchten, an denen Ihr Vierbeiner ungestört im Wasser plantschen kann. Die meisten davon sind keine Sandstrände, so muss man auch keinen Sand aus dem Fell des Hundes bürsten. Ein echter Renner unter den Hundestränden befindet sich nahe Rijeka und hat sogar eine eigene Bar für Hunde. Beachten Sie aber trotzdem immer die lokalen Hinweise bezüglich der Leinenpflicht.

Was Sie mitnehmen sollten: Impfausweis (Ihr Hund muss gegen Tollwut geimpft sein) und einen Pass, in dem der Mikrochip ihres Hundes eingetragen ist und der bestätigt, dass Ihr Hund gesund ist.