Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.2/5 aus 35536 Bewertungen

Eines der beliebtesten Reiseziele für Sommerferien ist Spanien. Viele klingende Ferienregionen wie die Costa Brava, Costa Blanca, Costa Dorada, Costa del Sol oder die Balearen mit Mallorca bieten optimale Voraussetzungen für den nötigen Abstand vom Alltag zu Hause. Wer erholsame und erlebnisreiche Sommerferien am Meer mit ein bisschen Exklusivität sucht und das Land hautnah erleben möchte, der sollte jetzt ein Feriendomizil in Spanien buchen. Bei uns finden Sie eine grosse Auswahl an Ferienwohnungen, Ferienhäusern mit Pool und Fincas am Meer für erholsame Momente im warmen Süden.

Nutzen Sie gleich jetzt die Filtermöglichkeiten und finden Sie Ihr ideales Ferienhaus oder Ihre Ferienwohnung, das genau Ihren Bedürfnissen entspricht.

Weiterlesen
Spanien,
Datum beliebig, 2 Personen

Ferienwohnung oder Ferienhaus in Spanien für unvergessliche Reisemomente

Nicht vergessen: Mit einem Ferienhaus mieten Sie nicht einfach ein Haus – Sie finden ein richtiges Zuhause auf Zeit. Gerade als Familie profitieren Sie so von Unabhängigkeit und dem puren Gefühl der Freiheit. Die Essenszeiten und das Programm bestimmen nur Sie. Zu entdecken gibt es genug: Ob Sie sich in Ihrer Finca am Pool sonnen, am Sandstrand spazieren gehen, oder einen Ausflug in eine der geschichtsträchtigen Städte unternehmen ist Ihnen überlassen. Unser erfahrenes Team aus Reiseberatern hat für Sie die wichtigsten Tipps für einzigartige Ferien in Spanien zusammengetragen.

Die schönsten Ferienregionen Spaniens

Mittelmeerküste

Dieser Küstenstreifen startet bei der bekannten Costa Brava in Katalonien und führt weiter zum mondänen Valencia. Zwischen Strand und Stadt wird Ihnen hier sicherlich nie langweilig. An der sonnendurchfluteten Costa del Sol in Andalusien geniessen Sie feinste Speisen und besichtigen beeindruckende Architekturwerke.

Die Balearen

Die drei Inseln – Mallorca, Menorca und Ibiza – gehören zu Recht zu den beliebtesten Ferienregionen Spaniens. Auf der grössten Baleareninsel, Mallorca, finden Sie zahlreiche zum Baden einladende Buchten und wunderschöne Wanderwege im Landesinneren. Auf Menorca, der kleinen Schwester, geht es ruhiger zu und her. Hier geniessen Sie das typische Leben mit lokalen Speisen und gemütlichen Restaurants – natürlich direkt am Meer gelegen.  Auf Ibiza kommen derweilen junge und junggebliebene Ausgehfans auf Ihre Kosten. Das heisst aber nicht, dass es für Naturbegeisterte nichts zu sehen gäbe! Lassen Sie sich vom Zauber Ibizas überraschen und erkunden Sie die Mittelmeerinsel von Ihrer Ferienwohnung aus.

Die Kanarischen Inseln

Neben der Westsahara im atlantischen Ozean gelegen verzaubern die Kanarischen Inseln mit ihrem ewigen Frühling. Fast das ganze Jahr über herrschen angenehm warme Temperaturen auf den sieben Inseln. Auf Teneriffa, Gran Canaria, Fuerteventura und Lanzarote erwartet Sie wunderbare Ferienhäuser mit dem gewissen Etwas – wie zum Beispiel einem eigenen Pool oder einen privaten Strandzugang. Die kleineren Inseln wie El Hierro bieten sich dagegen als besondere Tagesausflüge an. Hier begegnen Sie den naturbelassenen Stränden.

Nordspanien

Das Baskenland mit dem kunstvollen Bilbao und die Küsten Galiziens mit ihren grünen Wiesen sind für viel noch echtere Geheimtipp. Nordspanien eignet sich übrigens auch perfekt für Wanderer. Erkunden Sie die zahlreichen Routen in den Pyrenäen oder begeben Sie sich auf einen Teil des Jakobswegs. In Ihrer traditionellen Finca, Ihrem Zuhause auf Zeit, erholen Sie sich von den vielen Eindrücken der unberührten Natur.

Die besten Arten Ferien in Spanien zu verbringen

Als Familie

Zahlreiche Buchten laden mit feinem Sandstrand und azurblauem Wasser zum Baden ein. Auch Familien mit kleinen Kindern fühlen sich hier schnell wohl. Die Strände fallen an vielen Orten nur langsam ab. Auch die grosszügigen Fincas sorgen für Privatsphäre. Hier müssen Sie sich am Pool um keinen Liegestuhl streiten.

Unsere Ausflugstipps für die ganze Familie:

  • Die Algar Wasserfälle bei der Costa Blanca. In natürlichen Becken planscht Gross und Klein.
  • Auf Teneriffa erwartet Sie mit dem Siam Park einer der grössten Wasserparks Europas.
  • Im Themenpark Terra Mítica in Benidorm in der Region Valencia erleben Sie gleich fünf grosse Zivilisationen des Mittelmeerraums: Ägypten, Griechenland, Rom, Iberien und die Inseln.

Als Sportler

Ob Sonnenbaden, Schwimmen, Tauchen, Wandern, Biken oder Klettern – Die Iberische Halbinsel und die spanischen Inseln eignen sich ideal auch für die nächsten Aktivferien.

Unsere Empfehlungen, um Spanien sportlich zu erleben:

  • Kitesurfen in Nordspanien – insgesamt erwarten Sie hier 48 Kite-Spots.
  • Reitausflug im Landesinnern von Mallorca – pure Erholung
  • Kajak-Tour an der Costa Brava in Katalonien – entdecken Sie versteckte Buchten

Als Geniesser

Liebe geht durch den Magen – so auch auf Reisen. In Spanien erleben Sie wahre kulinarische Höhenflüge. Bei den verschiedenen Tapas-Restaurants testen Sie sich mit den Häppchen durch die verschiedensten Köstlichkeiten. Und nach einer traditionellen Paella landen Sie zu Hause im Ferienhaus mit vollem Bauch in Ihr Bett. Wie wäre es, wenn Sie einige der typischen Landesgerichte gleich im temporären Zuhause ausprobieren? Für die Tortilla Española braucht es nur Kartoffeln, Ei, Zwiebeln und genügend Öl.

Unsere Tipps für kulinarische Erlebnisse:

  • Wählen Sie ein Ferienhaus bei einem der vielen Weingüter im Landesinneren.
  • La Boqueria – die Markthalle an der La Rambla in Barcelona ist ein kulinarisches Highlight für jeden Besucher der spanischen Metropole.
  • Auf den Kanarischen Inseln entdecken Sie, wie Gofio (gerösteter Mais) sowohl süsse als auch pikante Gerichten verfeinert.

Als Kultur-Fan

Ob Bilbao, Barcelona, Málaga oder La Palma auf Mallorca – die geschichtsträchtigen ziehen Sie sofort in Ihren Bann. Die Kultur Spaniens

Unsere Ausflugstipps für :

  • Kunstbegeisterte erfreuen sich im Guggenheim-Museum in Bilbao an Werken der Moderne. Sehenswert ist aber auch das Gebäude an sich. Der Architekt Frank O. Gehry hat sich für das Bauwerk ganz besondere Formen und Strukturen überlegt.
  • Architektur-Liebhaber kommen bei der Mezquita Moschee und Kathedrale in Córdoba aus dem Staunen nicht mehr so schnell heraus. Aber auch die Altstadt von Granada und die Palastanlage Alhambra wurden 1984 zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt und sind definitiv ein «Must-See».
  • Der Flamenco-Tanz hat seinen Ursprung in Andalusien und wird mit dem Bienal de Arte Flamenco jedes Jahr einen ganzen Monat lang gefeiert. In den ungeraden Jahren finden die Festlichkeiten in Malaga und in den geraden Jahren in Sevilla statt. In den restlichen Monaten des Jahres erleben Sie die Tanzkultur am besten bei einer Flamenco-Show in einem Tablaos (einem Restaurant mit einer Bühne für Flamenco-Darstellungen) oder einem Theater.

 

Weitere Hinweise für angenehme Ferien in Spanien

Informationen für die Ferien mit Hund

Ferienhäuser, die Hunde willkommen heissen, gibt es in ganz Spanien. Um ein solches Domizil zu finden, nutzen Sie einfach die Filterfunktion. Um die Zeit mit Ihrem vierbeinigen Freund in touristischen Gebieten geniessen zu können, raten wir Ihnen dazu, in der Nebensaison zu verreisen. Während den Hauptreisezeiten sind Hunde an vielen Stränden und in Restaurants weniger gern gesehen. Besonders an der Atlantikküste gibt es allerdings zahlreiche kleine und versteckte Buchten, bei denen auch Ihr Hund

Was müssen Sie als Hundehalter mit in die Ferien nehmen? Nehmen Sie Ihren Hunde-Pass mit, der belegt, dass Ihr Hund gechippt und gegen Tollwut geimpft ist. Ausserdem ist es ratsam, Ihr Haustier vor der Reise

Klima und beste Reisezeit

Grundsätzlich können Spanien und die Balearen das ganze Jahr über bereist werden. Auf den Kanarischen Inseln erwarten Sie sogar in den Wintermonaten frühlingshafte Temperaturen. Auf dem Festland wird es ab April/Mai und bis in den Spätsommer im September/Oktober angenehm war. Je südlicher Sie sind, desto heisser wird es. Das Meerwasser bildet dann die beste Abkühlung. Ein Besuch lohnt sich auch in der Nebensaison, wenn die beliebten Ferienregionen ruhiger zu entdecken sind.

Anreise und Mobilität

Die Ferienziele in Spanien erreichen Sie aus der Schweiz am schnellsten mit dem Flugzeug. Natürlich können Sie auch Autos oder Züge an Ihr Ziel bringen. Dafür müssen Sie aber längere Anreisen in Kauf nehmen. Vor Ort sind Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bestens vernetzt.